Didi Beiersdorfer geht nach Russland

+
Dietmar Beiersdorfer.

St. Petersburg - Der frühere Bundesliga-Manager Dietmar Beiersdorfer ist neuer Sportlicher Leiter beim russischen Meister Zenit St. Petersburg. Dies bestätigte Zenit-Trainer Luciano Spalletti auf einer Pressekonferenz.

„Ja, es ist wahr“, sagte Spalletti: „Der Klub hat seine Wahl getroffen.“ Der frühere Manager des Hamburger SV (2002-2009) soll in erster Linie der Klub-Vertreter bei Spieler-Verhandlungen sein. Zuletzt hatte der 48-jährige Beiersdorfer bis 2011 für den österreichischen Erstligisten RB Salzburg und den Viertligisten RB Leipzig die sportliche Verantwortung getragen.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare