Lange Pause für Didavi

+
Daniel Didavi überzeugte mit starken Leistungen in der Rückrunde.

Nürnberg - Der VfB Stuttgart muss voraussichtlich sechs Monate aufRückkehrer Daniel Didavi verzichten. Der bislang an Nürnberg ausgeliehene Mittelfeldspieler muss sich einer Knie-Operation unterziehen.

Bundesligist VfB Stuttgart muss voraussichtlich sechs Monate auf Daniel Didavi verzichten. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler, der in der abgelaufenen Saison an Ligarivale 1. FC Nürnberg ausgeliehen war, hat am vergangenen Samstag beim Testspiel der Franken beim TV 1862 Leutershausen (12:1) einen Knorpelschaden im linken Knie erlitten und muss sich einer Operation unterziehen.

„Das ist sehr bitter für mich. So habe ich mir meine Rückkehr zum VfB nicht vorgestellt“, sagte Didavi, der für die kommende Spielzeit als Verstärkung für das VfB-Mittelfeld fest eingeplant ist. „Daniel spielt in unseren mittel- und langfristigen Planungen eine ganz wichtige Rolle“, sagte Sportdirektor Fredi Bobic, „deshalb trifft uns sein Ausfall hart.“ Dennoch wolle Stuttgart mit dem Nürtinger Didavi, der noch bis 2013 gebunden ist, verlängern.

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

FCN-Manager Martin Bader sprach in der Nürnberger Zeitung von einem „herben Schlag. Für uns, für Stuttgart, aber vor allem für Daniel, „dadurch verändert sich viel.“ Nürnberg wolle Didavi zwar nach wie vor gerne behalten, betonte Bader. Doch dieses Thema dürfte angesichts der schweren Verletzung jetzt wohl endgültig vom Tisch sein. Didavi war wegen eines Meniskusschadens bereits zu Saisonbeginn mehrere Monate ausgefallen.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare