DFB verlängert Partnerschaft mit Mercedes

+
Bundestrainer Joachim Löw (v.l.), der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Dieter Zetsche, die Nationalspieler Manuel Neuer, Philipp Lahm, Lukas Podolski, Miroslav Klose, Bastian Schweinsteiger, DFB-Praesident Theo Zwanziger, Mario Goetze und Manager Oliver Bierhoff stehen waehrend einer DFB- Pressekonferenz an einem Mercedes SLS AMG. Mercedes-Benz hat seinen Generalsponsorvertrag mit dem DFB vorzeitig bis 2018 verlaengert.

Stuttgart - Der Deutsche Fußballbund und Mercedes machen weiter gemeinsame Sache. Die Zusammenarbeit wird weitere sechs Jahre fortgeführt.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Vertrag mit Generalsponsor Mercedes-Benz vorzeitig um sechs Jahre bis 2018 verlängert. Beide Seiten unterzeichneten den neuen Vertrag einen Tag vor dem Länderspiel gegen Brasilien in Stuttgart.

Bereits seit 1972 arbeiten der DFB und Mercedes zusammen, seit 1990 ist das in Stuttgart ansässige Automobilunternehmen Generalsponsor. “Wir sind glücklich, dass die jahrzehntelange Partnerschaft weitergehen wird“, sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger. Der ursprüngliche Vertrag wäre 2012 ausgelaufen.

Die jüngsten DFB-Debütanten der Geschichte

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

ap

Kommentare