DFB-Kantersieg: Das schreibt die Ösi-Presse

Düsseldorf - Die DFB-Elf ließ Österreich beim 6:2 in Gelsenkirchen nicht den Hauch einer Chance. Das schreibt die Ösi-Presse zum deutschen Kantersieg.

“Die Neue Kronen Zeitung“: Der Deutschland-Express überrollt Österreich mit 6:2. Keine Chance für Arnautovic und Co.“

“Der Kurier“: 2:6 - schwere Schlappe gegen Deutschland. Die Deutschen haben mit der Constantini-Elf ihren Spaß, kommen spielerisch leicht zu einem Kantersieg. Österreich wurde im EM-Qualifikationsspiel den Befürchtungen gerecht. In fast jeder Hinsicht. 2:6 - so ein Ergebnis erhitzt die Teamchef-Diskussion. Jedenfalls ist der Abstand zur internationalen Klasse hoch. Höher als befürchtet.

“Der Standard: Deutschland watscht Österreich ab.

“Die Presse“: Von Deutschland an die Wand gespielt. Österreich geriet in Gelsenkirchen mit 2:6 unter die Räder. Ein Gala-Abend von Real-Madrid-Star Özil. Rang zwei könnte zwar mathematisch noch erreicht werden, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass sich die Ära von Teamchef Didi Constantini dem Ende zuneigt.“

“Wiener Zeitung“: Der Abend der Hydranten - Deutschland hat keine Mühe und trifft nach Belieben. Kleine Chance auf EM besteht noch.

“Österreich“: Österreich geht in Deutschland 2:6 unter. EM-Chance damit endgültig dahin. Das war's wohl für Didi Constantini. Sitzt er gegen Türkei noch auf der Bank?

Bilder des Spiels

Deutschland für EM qualifiziert

dapd

Kommentare