Auslosung in Nyon

U 21: EM-Playoff gegen Schweiz

+
Das Team von Rainer Adrion muss gegen die Schweiz antreten.

Nyon - Die deutschen Junioren-Fußballer müssen sich in den Playoff-Spielen für die U 21-Europameisterschaft 2013 gegen die Auswahl der Schweiz behaupten.

Bei der Auslosung am Freitag in Nyon wurde zudem ermittelt, dass die Mannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Hinspiel der Relegation, die vom 12. bis 16. Oktober in zwei Partien ausgetragen wird, daheim antritt. Das Rückspiel steigt in der Schweiz. Nur die Sieger der insgesamt sieben Playoff-Duelle sind neben Gastgeber Israel für die EM-Endrunde (5. bis 18. Juni 2013) qualifiziert.

Titelverteidiger Spanien trifft in der Relegation auf Dänemark. Zudem wurden die Paarungen Italien - Schweden, Tschechien - Russland, Slowakei - Niederlande, England - Serbien und Frankreich - Norwegen ausgelost. Deutschland hatte die bisherige Qualifikation als souveräner Gruppenerster mit neun Siegen in zehn Partien abgeschlossen. Die Mannschaft von DFB-Trainer Rainer Adrion gehörte neben Spanien zu den sieben gesetzten Teams, die somit als Gruppensieger mit den höchsten UEFA-Koeffizienten in den Playoffs nicht aufeinandertreffen konnten.

Vor der EM 2009, bei der die Mannschaft um Kapitän Sami Khedira den Titel holte, hatte Deutschland in den Playoffs Frankreich besiegt. Zwei Jahre zuvor hatte die DFB-Auswahl in der Relegation gegen England verloren. Die Endrunde 2011 hatten die deutschen Junioren ebenfalls verpasst, als sie nach einer enttäuschenden Gruppenphase nicht mal die Playoffs erreichen konnten.

dpa

Kommentare