David Odonkor kehrt nach Deutschland zurück

+
David Odonkor spielte früher für Borussia Dortmund.

Sevilla - David Odonkor, einer der WM-Helden von 2006, hat einen neuen Verein gefunden. Nach seinem Engagement bei Betis Sevilla kehrt der Flügelflitzer nach Deutschland zurück.

Der ehemalige Nationalspieler David Odonkor wechselt zu Alemannia Aachen. Der 27 Jahre alte WM-Held von 2006, der zuletzt vereinslos war, erhält beim Tabellenletzten der 2. Fußball-Bundesliga einen stark leistungsbezogenen Vertrag bis zum Saisonende. Darauf einigten sich Odonkor und der Klub am Montagabend, nachdem der 16-malige Nationalspieler den Medinzin-Check erfolgreich absolviert hatte.

Vergessene Spieler der deutschen Nationalmannschaft

Hätten Sie's gewusst? Auch diese Kicker spielten in der DFB-Elf

„Wir haben eine gute Lösung gefunden“, sagte Alemannias Sportdirektor Erik Meijer der Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten. Odonkor wird schon im Punktspiel am kommenden Freitag beim SC Paderborn (18.00 Uhr/Sky und Liga total!) im Kader stehen. „Für 90 Minuten reicht es noch nicht, aber für eine Einwechslung auf jeden Fall“, sagte Meijer. Die Alemannia ist nach sechs Spieltagen in der 2. Liga noch ohne Sieg.

Odonkor war nach der WM 2006 zu Betis Sevilla nach Spanien gewechselt. Dort ist sein Vertrag ausgelaufen, der verletzungsanfällige Ex-Dortmunder war seitdem auf Vereinssuche. Bereits bei den Glasgow Rangers spielte er vor, erhielt aber keinen Vertrag. In der Bundesliga absolvierte Odonkor von 2002 bis 2006 75 Bundesligaspiele für Borussia Dortmund (zwei Tore).

David Odonkor: Privates Fotoshooting mit seiner Suzan

David Odonkor: Privates Fotoshooting mit seiner Suzan

sid

Kommentare