Daum: Bundesliga-Rückkehr ist vorstellbar

+
Christoph Daum spricht über eine Rückkehr in die Bundesliga

Berlin - Christoph Daum kann sich eine Rückkehr als Trainer in die Bundesliga vorstellen. Für sein mögliches Comeback hat er sich eine Rangliste der Ligen erstellt. Ein Land liegt vor seiner Heimat.

„Die Topliga ist für mich die Premier League, dann kommt die Bundesliga und dahinter mit Abstrichen Spanien, Italien und Frankreich. Daher hat die Bundesliga für mich nach wie vor einen sehr hohen Stellenwert. Ein Klub in der Bundesliga ist immer eine gute Adresse“, sagte Daum im Interview mit der Tageszeitung Die Welt.

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Der 58-Jährige, der in der vergangenen Saison mit Eintracht Frankfurt in die 2. Liga abgestiegen war, würde aber auch gerne einmal eine Nationalmannschaft bei einem großen Turnier betreuen. „Sicher würde es mich auch reizen, eine Nationalmannschaft bei einem großen Turnier zu begleiten, einer Welt- oder Europameisterschaft“, sagte Daum und fügte an: „Für mich wäre es ein Traum, in der Premier League zu arbeiten.“

Seit November trainiert Daum den FC Brügge und trifft mit dem belgischen Erstligisten in der Zwischenrunde der Europa League auf Hannover 96. „Das sind offene Spiele“, sagte Daum zu den bevorstehenden Duellen.

Der deutschen Nationalmannschaft traut Daum bei der EURO 2012 in Polen und der Ukraine den ganz großen Wurf zu: „Wenn das berühmte Quäntchen Glück dazu kommt, dann werden wir Europameister.“

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare