Datenpanne bei 1899 Hoffenheim

Hoffenheim - Bundesligist 1899 Hoffenheim sorgt mit einen Datenpanne für Aufsehen.

In einer Werbe-E-Mail für eine vereinseigene Smartphone-App veröffentlichten die Kraichgauer am Dienstag fälschlicherweise mehrere Hundert private E-Mail-Adressen. Darunter offenbar auch die persönlichen Kontaktdaten von Sinsheims Oberbürgermeister Rolf Geinert und mehreren Journalisten. Die Daten gingen an sämtliche Abonnenten des vereinseigenen Internet-TV's.

„Leider ist uns ein technischer Fehler unterlaufen. Hierfür möchten wir uns sehr herzlich entschuldigen“, äußerte sich der Bundesligist in einer Presseerklärung. Wie es zu der Panne kommen konnte, erklärte der Verein allerdings nicht.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare