Heynckes verzichtet auf Breno

+
Bayern-Trainer Jupp Heynckes wird beim Auswärtsspiel beim Hamburger SV am Samstag auf Verteidiger Breno (Foto) verzichten.

München - Bayern-Trainer Jupp Heynckes wird beim Auswärtsspiel beim Hamburger SV am Samstag (18.30 Uhr/Sky und Liga total!) auf Verteidiger Breno verzichten. Der Grund:

Der Brasilianer hatte unter der Woche Beschwerden am Knie und muss deswegen kürzertreten. „Das Bein hat auf die Belastung reagiert, aber ich glaube, dass er Anfang der Woche wieder einsteigen kann“, sagte Heynckes am Freitag. Ein Einsatz wäre daher ein zu großes Risiko gewesen: „Damit hätte man Breno keinen Gefallen getan.“

Das 22 Jahre alte Sorgenkind des FC Bayern war wegen einer Knieverletzung monatelang ausgefallen und hatte sich zuletzt nach und nach an die Mannschaft herangearbeitet. Gegen den VfL Wolfsburg (2:0) hatte ihn Heynckes erstmals nach langer Zeit in den Kader berufen.

Luxus pur: Das Trainingszentrum des FC Bayern

Luxus pur: Das Trainingszentrum des FC Bayern

Lesen Sie dazu:

klick.Sport: FC Bayern bibbert, Maurer lobt Neue

Breno war zuletzt nur abseits des Platzes aufgefallen. Trotz Krankschreibung ließ er sich kürzlich ein Tattoo stechen. Zuvor hatte er sich in einem Twitter-Eintrag über die Nichtberücksichtigung für ein Testspiel beschwert. Gegen Breno wird zudem weiterhin wegen schwerer Brandstiftung ermittelt.

sid

Kommentare