Spielt er gegen Deutschland?

Dante: "Das ist das Beste, was es gibt"

+
Schlägt nach der Gelbsperre für Thiago Silva jetzt die Stunde für Bayern-Verteidiger Dante?

Fortaleza - Bayerns Innenverteidiger Dante spricht über Brasiliens Chancen im Halbfinale, den Ausfall von Kapitän Thiago Silva und seine persönliche Chance auf einen Einsatz gegen Deutschland.

Den WM-Viertelfinalsieg über Kolumbien musste Brasilien teuer bezahlen. Für Superstar Neymar ist die WM mit einem Wirbelbruch gelaufen und auch Kapitän Thiago Silva fehlt im Halbfinale wegen einer Gelbsperre. Gegen Deutschland könnte nun Dantes große Stunde schlagen - der Bayern-Profi ist „schon ein bisschen heiß“.

Wäre Ihnen das Spiel Deutschland gegen Brasilien nicht erst im Finale lieber gewesen?

Dante: Man muss damit leben. Wir haben schon gesehen, dass Deutschland sehr, sehr gut drauf ist, sie haben sehr, sehr gut gespielt gegen Frankreich. Wir kennen die Qualität von allen Spielern. Deutschland ist ein sehr starkes, kompaktes Team, das ich sehr gut kenne. Sie haben eine große Qualität, aber wir werden hart arbeiten, um sie zu schlagen.

Was macht das Team von Joachim Löw gefährlich?

Dante: Ihre größte Waffe ist, dass sie mit jeder Situation während eines Spiels zurechtkommen, auch wenn sie wissen, dass sie unter Druck geraten. Sie haben nicht den einen Spieler, dem man besondere Aufmerksamkeit widmen muss, sondern sie sind zusammen als Team sehr, sehr stark.

Was kann der Heimvorteil wert sein?

Dante: Jetzt nicht mehr so viel. Die deutschen Spieler sind schon heimisch geworden mit dem Wetter und dem Rasen, aber vielleicht sind es die Fans. Wir spielen zu Hause, das ist ein Vorteil für uns.

Werden Sie nach der Gelb-Sperre von Kapitän Thiago Silva spielen?

Dante: Das weiß ich noch nicht, aber das ist jetzt unwichtig. Henrique und ich sind bereit, zu spielen, wir werden sehen, was (Trainer Luiz Felipe) Scolari entscheiden wird.

Wie wäre es für Sie, wenn Sie spielen würden?

Dante: Besser kann es nicht sein, das ist das Beste, was es gibt. Ich spiele zu Hause eine WM, und mein Leben ist in Deutschland.

Können Sie mit Ihrer Erfahrung jetzt dem Team helfen?

Dante: Ja und nein, alle Spieler sind sehr, sehr erfahren. Aber wenn ich spielen sollte, werde ich alles geben und auch meine Erfahrung einbringen für alle Spieler. Ich freue mich sehr und bin schon ein bisschen heiß.

Haben die Bayern-Spieler während der WM untereinander Kontakt?

Dante: Klar, ich wünsche allen Spielern immer viel Glück vor den Spielen. Wir bleiben in Kontakt, wir sind Kollegen.

Wer hat den größeren Druck?

Dante: Wir spielen zu Hause, deshalb haben wir mehr Druck. Aber Deutschland ist auch einer der Favoriten.

Internationale Pressestimmen: "Die Hähnchen fahren heim"

Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © tz
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © Stern
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © Bild
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © Sport Bild
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © Kicker
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © Focus
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © sport.de
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Ja, sie haben es schon wieder getan. Es ist das vierte Mal in Serie - ein Rekord. Deutschland hat in diesem Jahrhundert noch kein WM-Halbfinale verpasst: 2002, 2006, 2010 und jetzt 2014. Hummels schickt Les Bleus nach Hause.“ © Daily Mail (Großbritannien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © sport1.de
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
"Deutschland siegt im Europa-Derby. Löws Truppe genügt ein Tor von Hummels. Die Franzosen versuchen eine Reaktion in der zweiten Halbzeit, doch Deutschland hält stand und sichert sich den Einzug ins Halbfinale." © Repubblica (Italien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
"Adieu les Bleus! Die Franzosen kehren nach Hause zurück. Hummels ist Deutschlands Held." © Tuttosport (Italien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © spox.com
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © Express
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
Fantastisches Halbfinale zwischen Brasilien und Deutschland. Hummels ist ein Gigant, der mit einem Kopfstoß ein Frankreich versenkt, das nicht reagieren kann. Löw erreicht sein Ziel, ohne den Franzosen eine Chance zu geben. Seine WM beginnt jetzt, seine Mannschaft scheint noch ganz frisch zu sein." © Gazzetta dello Sport (Italien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © n24.de
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„AU REVOIR! Deutschland nimmt französisches Hindernis. Die Hähnchen fahren nach Hause. Hummels tut es für Deutschland. Joachim Löws Mannschaft hatte mit Frankreich überraschend wenig Mühe.“ © De Telegraaf (Niederlande)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
"Das alte Europa macht Maracana keine Ehre - Hummels' Kopfball bringt Deutschland gegen ein vor Neuer eingeschüchtertes Frankreich ins Halbfinale." © El Pais (Frankreich)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © sportschau.de
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © 20 Minuten (Schweiz)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © AZ
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Trotzdem danke! Ein bitterer Abschied. Deutschlands Erfahrung hat den Unterschied ausgemacht. Aber Frankreichs Auftreten gibt Hoffnung für die EM 2016.“ © Le Parisien (Frankreich)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Hummels schießt Deutschland wieder mal ins Halbfinale. Deutschland vergeigt niemals, zum vierten Mal in Folge im Halbfinale. Riesenparade von Neuer gegen Valbuena. Neuer und Hummels, die besten im DFB-Team.“ © Marca (Spanien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © Süddeutsche Zeitung
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © zdf.de
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Frankreich 0 - Deutschland 1: Mats Hummels' Kopfball bucht den Platz für 'Die Mannschaft' im Halbfinale. Vielleicht hatten die Deutschen ja recht, dass sie ihre Koffer nicht mitgebracht haben. Denn es bestand nie Gefahr, dass sie packen mussten." © Daily Star (England)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Deutschland beendet das Abenteuer der Blauen. Benzema kam nicht dazu, sich in Szene zu setzen. Wie schon gegen Algerien zeigten die Deutschen Schwächen, aber Frankreich konnte sie nicht nutzen.“ © Le Monde (Frankreich)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © oe24.at (Österreich)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Weniger inspiriert, mussten die Franzosen eine knappe Niederlage gegen Deutschland hinnehmen. Die WM war kein Misserfolg, aber bis zum Gipfel bleibt noch ein weiter Weg.“ © Liberation (Frankreich)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
 © blick.ch (Schweiz)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
"Deutschland übernimmt das Kommando, während Frankreich erstarrt. Zuverlässig und unvermeidbar zeigten so viele der deutschen Spieler eine angemessene Reaktion und trieben ihr Team in ein weiteres WM-Halbfinale.“ © Telegraph (Großbritannien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Ausgeschieden mit Auszeichnung. Der Traum der Bleus ist deutlich an einer effizienteren Mannschaft zerschellt. Spiele gegen Deutschland scheinen immer in einer Sackgasse zu enden. Die Franzosen waren zu jung, zu platt, zu unpräzise. Und trotzdem: 2016 werden wir eine weniger zweifelnde, aber ungeduldigere Mannschaft sehen. Frankreich kehrt nicht mit leeren Händen aus Brasilien zurück.“ © L'Équipe (Frankreich)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
"Deutschland zieht ins Halbfinale dank eines Teams, das keine Schwachpunkte zu haben scheint. Löws Team genügt ein Kopfstoß Hummels“, um ein junges, ehrgeiziges, aber wahrscheinlich noch zu unreifes Frankreich zu besiegen. Applaus für Pogba und seine Kollegen, weil sie bis zuletzt Mut bewiesen haben." © Corriere dello Sport (Italien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Deutschland kommt dank eines Kopfballs weiter. Hummels Treffer nach präziser Vorlage von Kroos bringt Löws Jungs ins Halbfinale. Hummels war unser Puyol von 2010. Deutschland kam um Millimeter weiter, es war ein süßer Tod für Frankreich, eine Mannschaft mit guten Aussichten für die Zukunft.“ © As (Spanien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„... und am Ende gewinnt immer Deutschland. Deutschland per Kopf ins Halbfinale. Frankreich versuchte es, konnte aber nicht gegen die Neuer-Wand anrennen. Das große Duell der Viertelfinalspiele hat nicht enttäuscht. Bayerns Schlussmann erlaubte sich den Luxus von Paraden, die eher denen eines Handballtorwarts glichen.“ © Sport (Spanien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Jogi Löws Jungs bezwingen Frankreich und schicken sie wimmernd nach Hause. Deutschland beginnt, bedrohlich zu wirken. Das ist das Ding mit ihnen und dem Turnier. Das passiert eigentlich immer.“ © Daily Mirror (England)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Der deutsche Fluch geht für die Bleus weiter. Ein Hummels-Tor bringt die Deutschen ins WM-Halbfinale. Frankreich hätte mindestens die Verlängerung verdient, aber Neuer war eine Mauer.“ © El Mundo Deportivo (Spanien)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Frankreich zwischen Enttäuschung und Hoffnung. Nach dem Schock des Ausscheidens tragen Frankreichs Spieler Trauer, hoffen aber auch auf eine bessere Zukunft.“ © Le Figaro (Frankreich)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
"Deutschland nach etwas enttäuschendem Spiel gegen Frankreich im Halbfinale. Deutschland hat sich zum vierten Mal hintereinander für das Halbfinale einer Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Mannschaft besiegte Frankreich mit 1:0 durch einen frühen Kopfball von Mats Hummels.“ © NRC Handelsblad (Niederlande)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Der Traum ist geplatzt. Die Siegermentalität trägt nicht sofort Früchte. Didier Deschamps hat als Spieler und Trainer sein erstes K.o.-Spiel bei einem Turnier verloren.“ © Ouest France (Frankreich)
Internationale Pressestimmen, Frankreich, Deutschland, WM-Viertelfinale
„Die stille Autorität von Manuel Neuer unterstreicht die deutsche Effizienz. Die bisher nicht beantwortete Frage war, ob diese Gruppe von Spielern in der K.o.-Phase die Siegermentalität und Effizienz des teutonischen Stereotyps entwickeln konnte. Diese Frage haben sie in der drückend heißen Atmosphäre des Maracana mehr als beantwortet.“ © The Times

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare