Club gegen BVB: Duell in der "Gefriertruhe"

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund müssen sich bei ihrer Bundesliga-Partie am Freitagabend auf strengen Frost einstellen.

 Bei Anpfiff erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) minus zwölf Grad in Nürnberg. Für „Club“-Trainer Dieter Hecking ist die klirrende Kälte aber kein Thema: „Auf die Wetterbedingungen haben wir keinen Einfluss. Es ist mir egal, ob es minus zehn, minus zwölf oder minus 14 Grad sein werden.“ Das Wetter dürfe keinesfalls als Ausrede herhalten, mahnte er seine Spieler am Mittwoch.

Wetter-Weisheiten: Was hinter den Bauernregeln steckt

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Im ungleichen Duell mit dem Meister aus Dortmund kann der abstiegsbedrohte FCN wieder auf Timothy Chandler zurückgreifen. Der Abwehrspieler kehrt nach auskuriertem Muskelfaserriss in den Kader zurück. Laut Hecking wird er allerdings noch nicht von Beginn an zum Einsatz kommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare