Chelsea verpflichtet Belgiens Supertalent

+
Romelu Lukaku erzielte insgesamt 29 Tore in der belgischen Liga

Brüssel - Trotz angekündigter Zurückhaltung hat der englische Topklub FC Chelsea wieder auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der Coup: Ein belgischer Wunderstürmer, der schon mit 16 Jahren Torschützenkönig wurde.

Der FC Chelsea hat sich die Dienste des belgischen Supertalents Romelu Lukaku gesichert. Der 18-Jährige wechselt vom RSC Anderlecht zum ehemaligen englischen Meister. Das gaben die Belgier am Samstag auf ihrer Homepage bekannt. Es ist eine Schande, dass wir Romelu gehen lassen müssen, aber der Transfer ist eine Win-win-Situation für den Spieler und den Verein“, sagte Anderlechts Sportdirektor Herman van Holsbeeck. Der 18-Jährige müsse nur noch den Medizin-Check absolvieren. Als “sehr interessanten“ Spieler bezeichnete Chelseas neuer Trainer Andre Villas-Boas das Sturmjuwel Lukaku. Über die Höhe der Ablösesumme für den belgischen Nationalspieler machten beide Clubs keine Angaben. Schätzungen zufolge soll Chelsea rund 20 Millionen Pfund (22,96 Millionen Euro) für Lukaku zahlen.

Investoren im Fußball: Wer bei welchem Verein seine Finger im Spiel hat

Investoren im Fußball: Wer bei welchem Verein seine Finger im Spiel hat

Lukaku, der bereits als 16-Jähriger Torschützenkönig in der belgischen Liga geworden war, hatte im vergangenen November beim 2:0-Länderspielsieg gegen Russland seine ersten beiden Treffer in der Nationalmannschaft erzielt. In der EM-Qualifikation liegt Belgien nach sieben Spielen mit elf Punkten auf Platz zwei in der deutschen Gruppe A, zehn Zähler hinter der Truppe von Bundestrainer Joachim Löw.

sid/dpa

Kommentare