Chelsea trennt sich von Coach Villas-Boas

+
Andre Villas-Boas ist beurlaubt worden

London - Der viermalige englische Meister FC Chelsea hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Andre Villas-Boas getrennt. Eine Interimslösung steht bereits fest.

Der FC Chelsea hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer André Villas-Boas getrennt. “Unglücklicherweise sind die Resultate und die Leistungen des Teams nicht gut genug gewesen und zeigten keine Zeichen von Verbesserung in diesem Schlüsselmoment der Saison“, teilte der englische Fußball-Club am Sonntag auf seiner Homepage mit. Tags zuvor hatte der Tabellenfünfte 0:1 bei West Bromwich Albion verloren. Zum Interimstrainer wurde bis zum Ende der Premier-League-Saison Chelsea-Co-Trainer Roberto Di Matteo bestimmt.

“Der Club ist immer noch in den letzten Phasen der Champions League und im FA-Cup dabei, außerdem spielt er noch um einen Top-Vier-Platz in der Premier League“, teilten die Londoner weiter mit. “Und wir wollen an allen Fronten so wettbewerbsfähig wie möglich bleiben. Vor diesem Hintergrund hatten wir das Gefühl, dass dieser Wechsel unsere einzige Option war.“

Der Portugiese Villas-Boas hatte erst zu Saisonbeginn seine Arbeit aufgenommen. Der 34-Jährige war der Wunschtrainer des Clubbesitzers Roman Abramowitsch. Für ihn wurden 15 Millionen Euro Ablöse an den FC Porto überwiesen. Im der Champions League stehen die Blues in der Runde der besten 16 nach dem 1:3 beim SSC Neapel vor dem Aus. Im FA-Cup treten sie ebenfalls im Achtelfinale am Dienstag im Wiederholungsspiel beim Zweitligisten Birmingham City an.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare