Chelsea-Profi vor Wechsel zu Werder

+
Kevin de Bruyne

Bremen - Werder Bremen rüstet sein Team auf: Der Erstligist steht vor der Verpflichtung eines Chelsea-Profis, der unlängst noch knapp zehn Millionen Euro gekostet hatte.

Werder Bremen steht kurz vor der Verpflichtung des belgischen Mittelfeldspielers Kevin de Bruyne vom FC Chelsea. Mehrere Medien wie die Kreiszeitung Syke meldeten den Wechsel am Dienstag bereits als fix, Werder selbst widersprach indes. „Wir sind in guten Gesprächen, perfekt ist der Transfer aber noch nicht“, sagte Bremens Mediendirektor Tino Polster.

Clubchef Klaus Allofs hatte das Interesse an dem 21-Jährigen in der vergangenen Woche bestätigt. „Die Vorzeichen stehen gut. Wir stehen seit Monaten in Kontakt zum Spieler, zum Berater und zum Verein“, hatte Allofs am Rande des Testspiels gegen den FC Aberdeen (1:0) gesagt. De Bruyne soll für ein Jahr ausgeliehen werden. Er war erst im Januar von KRC Genk für knapp zehn Millionen Euro zum englischen Champions-League-Sieger gewechselt.

dpa

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Kommentare