Chelsea-Fans bejubeln ihre Helden

+
Stolz präsentieren die Münchner Helden ihren Fans den Champions-Leauge-Pokal.

London - Einen Tag nach dem historischen Sieg des FC Chelsea, wurden die Spieler von ihren Fans im Londoner-Westen jubelnd empfangen. Anders sah es im Norden der Hauptstadt aus.

Zehntausende Fans des frischgebackenen Champions-League-Gewinners FC Chelsea sind am Sonntag im Westen Londons zusammengekommen, um ihre Fußballhelden zu feiern. Mit Sprechchören und Jubelgesängen stimmten sie sich auf den Empfang der Mannschaft um Finalheld Didier Drogba ein. Das Team von Interimstrainer Roberto DiMatteo präsentierte in einem offenen Doppeldeckerbus bei einer Jubelparade seinen Anhängern die Trophäe.

Chelseas Triumphzug durch London: Tausende Fans bejubeln ihre Helden

Chelseas Triumphzug durch London: Tausende Fans bejubeln ihre Helden

Bereits am Samstagabend unmittelbar nach Drogbas verwandeltem Elfmeter war es in Londoner Pubs zu Jubelszenen gekommen. Tausende Anhänger des Großstadtclubs verwandelten den Westen der Stadt in ein Meer aus blau. Obwohl London neben dem FC Chelsea mit dem FC Arsenal, und Tottenham Hotspur weitere Topclubs hat, konnte noch keiner der Vereine die wichtigste europäische Fußball-Trophäe erringen.

Im Nord-Londoner Stadtteil Tottenham herrschte am Sonntag Trauerstimmung. Die Spurs hätten als Vierplatzierter der Premier League noch eine Chance auf die Champions League Qualifikation gehabt, wenn Chelsea das Finale in München verloren hätte. So werden im nächsten Jahr neben dem Titelverteidiger Meister Manchester City sowie Manchester United und der FC Arsenal in der Königsklasse antreten.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare