BVB will Reaktion auf Nullnummer beim FCA zeigen

+
Mario Götze kehrt am Freitag auf den Trainingsplatz zurück.

Dortmund - Spitzenreiter Borussia Dortmund will Wiedergutmachung für die Nullnummer beim FC Augsburg betreiben. Gute Nachrichten gibt es schon jetzt für Mario Götze.

“Wir wollen eine Reaktion zeigen, nicht nur wegen des Remis, sondern weil wir auch mit dem Spiel nicht zufrieden waren“, kündigte BVB-Cheftrainer Jürgen Klopp am Donnerstag vor der Bundesligapartie gegen Werder Bremen an. Dabei setzt er auf die gleiche Startformation wie in Augsburg. Auch Shinji Kagawa, der zuletzt über Rückenprobleme klagte, ist wieder im Training und zum Einsatz gegen den Tabellensechsten bereit.

An diesem Freitag soll Mario Götze nach seiner Schambeinentzündung wieder auf den Trainingsplatz in Dortmund zurückkehren. Zuletzt war der Nationalspieler zur Reha in Donaustauf.

Zum Spiel gegen Werder Bremen erwartet der deutsche Meister im Signal-Iduna-Park den millionsten Besucher in dieser Saison. Der Zuschauerdurchschnitt des BVB liegt bei mehr als 80.000 Besuchern.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare