Rippenprellung bei BVB-Torwart Weidenfeller

Berlin - Borussia Dortmunds Torwart Roman Weidenfeller hat sich im DFB-Pokal-Finale am Samstag in Berlin gegen den FC Bayern München (5:2) eine Rippenprellung zugezogen.

“Ich habe keine Luft mehr bekommen, ich hatte keine Kraft mehr, ich habe gezittert“, sagte der Schlussmann der siegreichen Borussia. Weidenfeller musste in der 34. Spielminute nach einem Zusammenprall mit FC-Bayern-Stürmer Mario Gomez gegen Mitch Langerak ausgewechselt werden.

Bayern verpatzt das Endspiel vor dem Endspiel - Bilder vom 2:5 gegen Dortmund

Dortmund führt die Bayern vor - Bilder vom 5:2 im Pokalfinale

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare