BVB-Netradio-Mitschnitt

"Toooooooooooooor!!! Leck mich anne Bux"

+
Norbert Dickel ist für seine stimmungsvollen Kommentare bekannt.

München - Der Dortmunder Last-Minute-Sieg gegen Malaga riss alle von den Sitzen. Auch die Kommentatoren des BVB-Netradios, Norbert Dickel und Danny Fritz, rasteten komplett aus. Hier geht's zum Mitschnitt!

Die Nachspielzeit im Dortmunder Signal Iduna Park läuft, Borussia Dortmund steht kurz vor dem Ausscheiden aus der Champions League. Im Viertelfinal-Rückspiel liegen die Schwarz-Gelben 1:2 gegen den FC Malaga zurück, die erste Pleite und damit das Aus in der "Königsklasse" droht. Hoffnung macht dann aber der 2:2-Ausgleich durch Marco Reus. Jetzt fehlt der Borussia nur noch ein Treffer zum Einzug ins Halbfinale. Die Uhr tickt...

Als hätten sie es geahnt: Ex-Profi und Stadionsprecher Norbert Dickel und Danny Fritz , die Kommentatoren des BVB-Netradio , kündigen das "Wunder von Dortmund" an, noch bevor es seinen Lauf nimmt. Und als dann nur 69 Sekunden nach dem Ausgleich der 3: 2-Siegtreffer durch Felipe Santana fällt, rasten die beiden bekennenden BVB-Fans komplett aus.

"Tor, Tor, Tor, Tor, Tor, Tor, Tor, Tooor, Toooooor, Tooooooooooooooooooooooooor", schreien sie ins Mikro. Eine mögliche Abseitsstellung des Torschützen interessiert die beiden nicht die Bohne: "Weißte wat? Leck mich anne Bux, sach ich da nur!"

Hier geht es zur Übersicht auf der BVB-Seite, auf der mehrere Highlights des Live-Kommentars der Partie abrufbar sind - der unterste Audio-Mitschnitt enthält die beschriebene Szene!

"Eine Borussia zum Verrücktwerden": Pressestimmen zum BVB-Coup

"Eine Borussia zum Verrücktwerden": Pressestimmen zum BVB-Coup

dh

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare