BVB-Kapitän Kehl verlängert Vertrag

+
Sebastian Kehl (r.) bleint Borusse

Dortmund - Borussia Dortmund hat nach dem Führungstrio Hans-Joachim Watzke, Michael Zorc und Jürgen Klopp auch Kapitän Sebastian Kehl weiter an sich gebunden.

Der 32-jährige verlängerte seinen Kontrakt um ein weiteres Jahr bis 30. Juni 2013. Außerdem besteht die Option auf eine weitere Saison. Zuvor hatte der BVB die Zusammenarbeit mit Klub-Chef Watzke, Sportdirektor Zorc und Cheftrainer Klopp bis 2016 ausgedehnt. Bei den Schwarz-Gelben herrscht somit Kontinuität im personellen Bereich.

Fußballer / Fußballerin / Trainer des Jahres 2011: Die Top Ten

Fußballer / Fußballerin / Trainer des Jahres 2011: Die Top Ten

„Ich freue mich sehr, dass der Verein und Sebastian einig geworden sind. Den besten Sebastian Kehl, den ich persönlich live erleben durfte, sehen wir zurzeit beim BVB“, äußerte Klopp. Der 31-malige Nationalspieler Kehl ergänzte: „Für mich und meine Familie ist Borussia Dortmund ein ganz besonderer Verein. Als dienstältester Spieler macht es mir großen Spaß, daran mitzuwirken, die positive Entwicklung des BVB weiter mitzugestalten und voranzutreiben.“

Kehl, der 2002 vom SC Freiburg zu den Westfalen gewechselt war, bestritt bislang 203 Bundesligaspiele für die Borussia, wurde allerdings häufig durch Verletzungen zurückgeworfen.

sid

Kommentare