BVB: Bender gegen Piräus weiter fraglich

+
Sven Bender (l.), hier neben Dortmund Kapitän Sebastian Kehl, droht gegen Piräus auszufallen.

Dortmund - Für Borussia Dortmund geht es gegen Piräus schon um alles. Doch jetzt drohen zwei Spieler auszufallen. Nicht nur Ex-Löwe Sven Bender ist angeschlagen.

Borussia Dortmund bangt vor dem Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) weiter um den Einsatz von Sven Bender. „Die Entscheidung wird erst kurz vor der Partie fallen. Würden wir jetzt spielen, ginge es nicht“, sagte Trainer Jürgen Klopp am Montagabend. Der Nationalspieler war am Samstag beim Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart (1:1) mit Problemen am linken Sprunggelenk ausgewechselt worden, weil sich ein Taubheitsgefühl eingestellt hatte.

Die Schale im Pott: So feierte Dortmund den Deutschen Meister

Die Schale im Pott: So feierte Dortmund den Deutschen Meister

Nur ein Lauftraining absolvierte am Montag Nationalspieler Mario Götze. „Das war eine reine Vorsichtsmaßnahme. Meine Adduktoren sind leicht verhärtet. Ich denke, dass es nichts Großartiges ist“, sagte Götze.

sid

Kommentare