Bundesverdienstkreuz für Wolfgang Niersbach

+
Wolfgang Niersbach.

Berlin - Wolfgang Niersbach, Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), ist am Dienstag in Berlin mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Bundespräsident Christian Wulff überreichte dem 60-Jährigen bei einem Festakt im Schloss Bellevue den höchsten Orden, den die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl vergibt. “Wolfgang Niersbach hat entscheidend dazu beigetragen, das Bild von Deutschland und den Deutschen im Ausland nachhaltig auch über die Weltmeisterschaft 2006 hinaus positiv zu prägen“, hieß es in der Begründung.

Schöner wohnen in Polen: Zu Besuch im deutschen EM-Quartier

Schöner wohnen in Polen: Zu Besuch im deutschen EM-Quartier

Niersbach hatte seine Laufbahn als Sportjournalist begonnen. 1988 fungierte er als Pressechef der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland und wurde später Mediendirektor des DFB. Im Oktober 2007 trat er die Nachfolge von Horst R. Schmidt als Generalsekretär an.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare