Nach Allofs-Abschied

Werder siegt in Unterzahl gegen Fortuna

+
Werder-Spieler Kevin De Bruyne (rechts) jubelt nach dem Treffer seiner Mannschaft zum 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf.

Bremen - Vier Tage nach dem Abschied von Clubchef Klaus Allofs hat Werder Bremen einen moralisch wichtigen Sieg in der Fußball-Bundesliga gefeiert.

Die Bremer gewannen am Sonntag in Unterzahl gegen Fortuna Düsseldorf mit 2:1 (0:1). Nils Petersen (51.) und Kevin de Bruyne (82.) drehten die Partie zugunsten der Elf von Trainer Thomas Schaaf. Jens Langeneke (10. Minute) hatte die Gäste vor 41 200 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion per Foulelfmeter früh in Führung gebracht. Der frühere Fortuna-Verteidiger Assani Lukimya sah wegen Foulspiels die Gelb-Rote-Karte (76.). Durch den Sieg kletterte Werder mit nun 17 Punkten auf Platz sieben.

Alle Bundesliga-Trikots, die Sponsoren und wie viel sie bezahlen

Alle Bundesliga-Trikots, die Sponsoren und wie viel sie bezahlen

dpa

Kommentare