2. Bundesliga: Sandhausen macht Aufstieg perfekt

+
Tim Danneberg erzielte das entscheidende 2:1 für den SV Sandhausen bei Preußen Münster.

Sandhausen - Der SV Sandhausen steht als erster Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga fest. Auch der Zweitplatzierte kann schon den Aufstieg einplanen.

 Die Mannschaft von Trainer Gerd Dais gewann am 36. Drittliga-Spieltag am Samstag mit 2:1 (1:0) bei Preußen Münster durch zwei Treffer von Tim Danneberg. Auch Verfolger VfR Aalen kann für die zweite Liga planen. Aalen gewann gegen den bereits feststehenden Tabellenletzten Werder Bremen II mit 2:0 (1:0).

Da der SSV Jahn Regensburg gegen den bisherigen Tabellendritten Chemnitzer FC mit 1:0 (0:0) gewann, hat Aalen bei noch zwei ausstehenden Spielen sechs Punkte Vorsprung auf Platz drei. Mit einem 3:2 (2:0)-Auswärtssieg beim bislang zu Hause ungeschlagenen Wacker Burghausen kletterte Kickers Offenbach auf Platz vier. Der 1. FC Heidenheim kam beim 1. FC Saarbrücken nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Im Tabellenkeller hat sich der SV Darmstadt 98 mit einem 3:1 (2:0)-Sieg im direkten Duell mit dem SV Babelsberg 03 gerettet. Für die Mannschaft von Trainer Kosta Runjaic war es der erste Erfolg nach sechs Spielen ohne Sieg. Auch Arminia Bielefeld entledigte sich mit einem 2:1 (1:1)-Sieg gegen den FC Carl Zeiss Jena aller Abstiegssorgen.

Dagegen droht Rot-Weiß Oberhausen nach der 0:1 (0:0)-Niederlage beim SV Wehen Wiesbaden weiterhin der direkte Absturz in die Regionalliga. Rot-Weiß Erfurt gewann gegen die SpVgg Unterhaching mit 2:1 (1:1). Bereits am Freitag siegte der VfB Stuttgart II beim VfL Osnabrück mit 1:0 (1:0).

dpa

Kommentare