Comeback verzögert sich

Näckster Nackenschlag für BVB: Taumelnder Tabellenführer muss auf Superstar verzichten 

+
Marco Reus (Mi.) fällt verletzungsbedingt weiterhin aus.

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund muss am Sonntag im Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen voraussichtlich erneut auf Marco Reus verzichten.

Dortmund - Der Kapitän fehlte am Freitagvormittag beim Training. Das Comeback des Fußball-Nationalspielers, der sich beim Pokal-Aus gegen Bremen am 5. Februar einen Faserriss im Oberschenkel zugezogen hatte, wird sich damit wohl weiter verzögern. Darüber hinaus nahmen auch Rechtsverteidiger Lukas Piszczek, Mittelfeldspieler Thomas Delaney und der zuletzt als Piszczek-Ersatz aufgebotene Marius Wolf nicht am Training teil.

Borussia Dortmund unter Druck: Vorsprung auf FC Bayern schmilzt

Nach zuletzt drei Remis in der Meisterschaft steht der Revierclub im Duell mit der besten Rückrunden-Mannschaft aus Leverkusen unter Zugzwang.

Der einstmals komfortable Neun-Punkte-Vorsprung auf den Verfolger FC Bayern beträgt nur noch drei Zähler. Auch in der Champions League ist die Ausgangsposition der Westfalen nach dem Hinspiel gegen Tottenham mehr als dürftig.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare