Dortmund plant gigantische Feier

Neven Subotic (l.) und Lucas Barrios feiern mit der Pappschale

Dortmund - Borussia Dortmund erwartet zur Titelfeier am 13. Mai 250.000 Fans in der Stadt. Die Party steigt aus aktuellem Anlass in Abstimmung mit der Landespolitik.

Einen Tag nach dem Pokalfinale in Berlin soll ein Autokorso mit der Mannschaft durch die Innenstadt ziehen. Weil in Nordrhein-Westfalen an dem Sonntag ein neuer Landtag gewählt wird, startet der Korso nach Schließung der Wahllokale um 18.09 Uhr, sagte Oberbürgermeister Ullrich Sierau am Montag in Dortmund.

So SCHÖN feiert Borussia Dortmund den Titel

Der BVB feiert mit der Meisterschale: Die besten Bilder aus Dortmund

Bis zur Meisterfeier, die möglicherweise auch zur Doublefeier geraten kann, sollen die Fans in der Stadt noch zweimal zusätzlich auf die Pauke hauen können. Am letzten Spieltag mit der Übergabe der Meisterschale im eigenen Stadion können Fans Spiel und Meisterkrönung beim kostenlosen Public Viewing in der Westfalenhalle verfolgen. In der Innenstadt werden zusätzliche Bierstände aufgestellt.

Das Pokalfinale am 12. Mai können die Borussen-Anhänger ebenfalls in der Westfalenhalle verfolgen. Die Partie wird auch auf mehreren kleineren Leinwänden in der Innenstadt übertragen.

Zur Titelfeier am darauffolgenden Tag brauchen die Fans dann Kondition. Der Korso, der wieder den Borsigplatz, die Geburtsstätte des BVB, umrundet, endet erst gegen 22 Uhr in der westlichen City am Goldenen U. Am Rande der 4,6 Kilometer langen Route sollen voraussichtlich Liveübertragungen über Leinwände das Erlebnis verschönern.

dpa

Kommentare