Van Bommel in der Kritik

+
Mark van Bommel

Charkow - Um zu retten, was nicht mehr zu retten war, opferte Bert van Marwijk zur Pause sogar seinen Schwiegersohn. Mark van Bommel steht in der Kritik.

Der Bondscoach nahm Mark van Bommel aus der Partie und erfüllte so mit 45 Minuten Verspätung die Wünsche seiner niederländischen Landsleute. Denn ein Großteil der Oranje-Fans hatte schon vor dem Spiel gegen Deutschland in Umfragen dafür votiert, den in die Jahre gekommenen van Bommel durch Rafael van der Vaart zu ersetzen.

Doch van Marwijk blieb stur und gab dem Ehemann seiner Tochter noch eine Chance - eventuell van Bommels letzte bei einem großen Turnier. Denn dass der 35-Jährige auch in zwei Jahren bei der WM in Brasilien noch dabei ist, ist unwahrscheinlich. Zur neuen Saison kehrt der frühere Münchner vom AC Mailand zur PSV Eindhoven in die Heimat zurück, um seine Laufbahn in der heimischen Ehrendivision ausklingen zu lassen.

Umso sehnsüchtiger hatte sich van Bommel den EM-Titel gewünscht. „Es muss hier und jetzt passieren. So viele Gelegenheiten bekommen wir mit dieser Generation nicht mehr“, sagte van Bommel noch vor dem Spiel gegen die DFB-Elf. Das 1:2 verfolgte er nach der Pause neben der Ersatzbank sitzend. Fast regungslos starrte van Bommel zu Boden. Wissend, dass seine Oranje-Karriere wohl ohne großen Titel endet.

dpa

Horror in Oranje! So bedröppelt sehen die Holländer nach der Deutschland-Pleite aus

Horror in Oranje! So bedröppelt sehen die Holländer nach der Deutschland-Pleite aus

Kommentare