Bierhoff warnt

"Immer wieder in Schwierigkeiten gebracht"

+
Teammanager Oliver Bierhoff warnt die DFB-Elf vor der Partie gegen Holland.

Danzig - Teammanager Oliver Bierhoff hat eindringlich davor gewarnt, die 3:0-Testspielgala im letzten Spiel gegen die Niederlande zum Maßstab für das brisante EM-Duell an diesem Mittwoch zu nehmen.

„Wir wären verrückt zu glauben, dass das Spiel ähnlich laufen wird. Jetzt ist es eine Turniersituation. Es wird sehr viel härter werden“, erklärte Bierhoff am Dienstagmorgen in Danzig vor der Abreise der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in die Ukraine nach Charkow.

Die Anspannung im DFB-Lager ist auch nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen Portugal weiterhin sehr groß. „Deutschland gegen Holland ist immer ein sehr emotionales und spannendes Spiel. Wir erwarten einen harten Kampf“, sagte Bierhoff voraus. Zudem wies er auf die „sehr hohen Temperaturen“ von tagsüber mehr als 30 Grad am Spielort hin.

Wer wird EM-Superstar? Die zehn Top-Kandidaten

Wer wird EM-Superstar? Die zehn Top-Kandidaten

Für die Holländer geht es nach der 0:1-Niederlage im ersten EM-Spiel gegen Dänemark praktisch schon um alles oder nichts. „Für sie ist es ein kleines Endspiel“, betonte Bierhoff, der Respekt vor dem Gegner um die Bundesligastars Arjen Robben und Klaas-Jan Huntelaar äußerte: „Wir wollen gewinnen, das ist ein hohes Ziel.“

Dynamit und Furien: Die Spitznamen der 16 EM-Teams

Dynamit und Furien: Die Spitznamen der 16 EM-Teams

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare