Bierhoff deutlich: Zeichen setzen gegen Holland

+
DFB-Teammanager Oliver Bierhoff.

Hamburg -Im Prestigeduell gegen Holland geht es für Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft vor allem um einen erfolgreichen Jahresabschluss 2011.

 “Mit Sicherheit wird es nicht so ein Testspiel sein, wo man Dinge probiert wie gegen die Ukraine“, erklärte Teammanager Oliver Bierhoff am Sonntag.

“Das letzte Spiel des Jahres will man gewinnen - und gegen die Holländer macht es doppelte Freude. Das ist ein sehr ernsthaftes Spiel. Man hofft natürlich, damit Zeichen zu setzen“, betonte Bierhoff. Schon in der EM-Vorrunde im kommenden Sommer in Polen und der Ukraine könnten beide Teams wieder aufeinandertreffen.

Der Manager geht davon aus, dass Torjäger Miroslav Klose an diesem Dienstag (20.45 Uhr/ZDF) in Hamburg wieder dabei sein kann. Der 33-Jährige von Lazio Rom hatte wegen einer Sehnenentzündung im linken Knie beim 3:3 im Testspiel des DFB-Teams in der Ukraine gefehlt. “Ich bin guter Dinge, dass er spielbereit ist“, sagte Bierhoff. Dass Bundestrainer Löw die für die Ukraine geplante Variante mit Klose und Mario Gomez als Angriffs-Doppelspitze gegen Holland nachholt, scheint weniger wahrscheinlich. “Sicher sind ein oder zwei Spitzen möglich. Aber wichtig ist die Flexibilität. Wir haben viele Spieler, die auf vielen Positionen spielen können“, betonte Bierhoff.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare