Berti Vogts: Pleite im letzten Spiel als Nationaltrainer

+
Aserbaidschans Nationaltrainer Berti Vogts posiert vor dem Spiel der Nationalmannschaft Aserbaidschans gegen den 1. FC Union Berlin.

Berlin - Berti Vogts hat in seinem wahrscheinlich letzten Spiel als Nationaltrainer Aserbaidschans eine Niederlage einstecken müssen.

In einem Testspiel am Dienstagabend beim deutschen Zweitligisten Union Berlin verlor Deutschlands EM-Quali-Gegner mit 0:1 (0:1). Das Tor für die Unioner vor knapp 2.000 Zuschauern schoss Alexander Mosquera in der 34. Minute.

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Vogts hatte Ende Oktober erklärt, seinen am Jahresende auslaufenden Vertrag mit dem aserbaidschanischen Verband nicht verlängern zu wollen. In den vergangenen Tagen wurde der 64-Jährige als Nachfolger von Guus Hiddink als Nationaltrainer der Türkei ins Spiel gebracht, Vogts wollte dies bislang nicht kommentieren.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare