Beckham: WM-Titel wichtiger als Werbeverträge

+
David Beckham würde seine Werbeverträge für einen Weltmeister-Titel opfern

Berlin - Fußballstar David Beckham hat ein distanziertes Verhältnis zu seinem Status als Werbeikone. Für einen Weltmeistertitel würde er so einiges opfern.

„Ich würde lieber Fußball-Weltmeister werden, als das beste Geschäft der Welt zu machen. Ich bin Sportler!“, sagte der 36-Jährige dem Stil-Magazin der „Welt am Sonntag“. Die Familie sei zwar die Nummer eins in seinem Leben, „aber Erfolg auf dem Platz gibt mir mehr als alles andere Befriedigung“.

Beckham hat kürzlich seine erste eigene Unterwäschekollektion für eine schwedische Bekleidungskette auf den Markt gebracht. „Aber Frauen sollen sich ruhig bei der Männer-Unterwäsche bedienen. Ich finde das sehr sexy.“

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare