Usami "stolz" auf Japans Weltmeisterinnen

+
Freut sich über den WM-Triumph der japanischen Frauen: Bayern-Neuzugang Takashi Usami.

München - Bundesliga-Neuling Takashi Usami vom FC Bayern München hat den WM-Triumph der japanischen Fußball-Frauen als Fernsehzuschauer bejubelt.

“Ich bin sehr stolz, dass die japanische Mannschaft bis zum Ende durchgehalten und den Titel gewonnen hat“, sagte der 19 Jahre alte Japaner am Montag bei seiner offiziellen Vorstellung als Bayern-Neuzugang in der Münchner Allianz Arena. Der für ein Jahr von Gamba Osaka ausgeliehene Mittelfeldspieler will beim deutschen Rekordmeister “möglichst viel spielen und Tore schießen“. Man habe Usami als Ersatzmann für die Flügelspieler Arjen Robben und Franck Ribéry nach München geholt, sagte Manager Christian Nerlinger.

Japan ist Frauen-Fußballweltmeister! Die Bilder zum Finale

Japan ist Frauen-Fußballweltmeister! Die Bilder zum Finale

dpa

Kommentare