Bayern-Profi Breno bleibt in Untersuchungshaft

+
Breno bleibt in Untersuchungshaft

München - Fußball-Profi Breno vom FC Bayern München bleibt vorerst in Untersuchungshaft. Das teilte die Staatsanwaltschaft München I am Donnerstag nach einer Anhörung im Rahmen der mündlichen Haftprüfung mit.

“Der Haftbefehl bleibt vorerst in Vollzug“, sagte Sprecherin Barbara Stockinger. Das Gericht wolle zunächst weitere Ermittlungsergebnisse abwarten, ehe es eine Entscheidung über die Haftfrage treffe. Diese falle “im Bürowege“, werde also schriftlich zugestellt.

Brenos Rechtsanwalt Werner Leitner sagte nach der Anhörung in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim , dass er bereits in den kommenden Tagen eine Entscheidung erwarte. Der Verteidiger des 21-Jährigen betonte, dass sich sein Mandant bei der Anhörung kooperativ gezeigt habe. Leitner zeigte sich zuversichtlich, dass Breno bald frei komme.

Breno sitzt seit vergangenem Samstag wegen Verdachts auf schwere Brandstiftung in Untersuchungshaft. Die Villa des Abwehrspielers im Nobel-Vorort Grünwald war zuvor durch ein Feuer zerstört worden. Breno steht unter Verdacht, den Brand vorsätzlich gelegt zu haben.

dpa

 

Der Absturz der Bundesliga-Stars

Der Absturz der Bundesliga-Stars

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare