Nach Vertragsende 2016

Schweinsteiger: Wechsel ins Ausland möglich

+
Bastian Schweinsteiger will einen Wechsel ins Ausland nicht ausschließen.

München - Bastian Schweinsteiger von Bayern München liebaügelt noch immer mit einem möglichen Wechsel ins Ausland. Der Nationalspieler macht sich außerdem für eine Vertragsverlängerung von Jupp Heynckes stark.  

„Man darf im Fußball niemals nie sagen“, sagte der 28-Jährige der Bild-Zeitung. Schweinsteiger betonte jedoch erneut, dass eine Veränderung vor dem Ende seines bis 2016 laufenden Vertrags nicht infrage komme. „Ich habe ihn gemacht, um ihn zu erfüllen. Danach kann ich mir vieles vorstellen“.

Trotz der neuerlich aufgekommenen Spekulationen um Pep Guardiola als möglichem neuen Bayern-Trainer ab Sommer 2013 hat sich Schweinsteiger zudem für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Jupp Heynckes ausgesprochen. „Ich würde es begrüßen, wenn er um ein weiteres Jahr verlängert“, sagte Schweinsteiger. Heynckes sei ein „entscheidender Faktor für unseren Erfolg“, seine Arbeit werde „öffentlich zu wenig gewürdigt“.

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

SID

Kommentare