Aktion abgeblasen

Bayern: Keine Choreografie gegen Barcelona

München - Die Anhänger des FC Bayern München haben eine bereits geplante Choreografie für das Halbfinal-Hinspiel der Champions League am kommenden Dienstag gegen den FC Barcelona abgeblasen.

Wie der „Club Nr. 12“ als Dachverband der Fanklubs mitteilte, hätten die Befürworter einer Choreografie bei einer „Kampfabstimmung im Südkurvenrat knapp den Kürzeren gezogen“. Geplant war eine Choreografie, die das gesamte Stadion einbezogen hätte.

Unter den Fan-Gruppierungen des FC Bayern herrscht nach wie vor Uneinigkeit über den Umgang mit der Vereinsführung im Zusammenhang mit der Vergabe von Eintrittskarten. Junge Fans haben derzeit kaum eine Chance, an Tickets für den Stehplatzbereich in der Südkurve der Arena zu kommen. Mehrere Treffen zwischen der Vereinsführung und den Anhängern führten noch zu keinem Ergebnis. Der „Club Nr. 12“ wirft dem FC Bayern vor, kritische Fanklubs auf Linie bringen zu wollen und keine geeignete Strategie erkennen zu lassen.

sid

Mehr Hintergründe lesen Sie hier bei tz-online.de

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare