Youngster will Klarheit

Holt Bayern Ginter und verleiht ihn weiter?

+
Matthias Ginter (r.) im U21-Dress.

Rota -Das von zahlreichen Spitzenklubs umworbene Supertalent Matthias Ginter vom SC Freiburg will möglichst rasch eine Entscheidung über seine Zukunft herbeiführen.

„Es ist nicht einfach für den Kopf, wenn so viel spekuliert wird. Deshalb hoffe ich, dass es so schnell wie möglich eine Entscheidung gibt“, sagte der 19 Jahre Defensivspieler, an dem unter anderem Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen interessiert sein sollen, dem kicker.

Laut Freiburg-Sportdirektor Jochen Saier seien noch keine konkreten Anfragen eingegangen. Ginter erklärt: "Man weiß nie zu 100 Prozent, wann der richtige Zeitpunkt für den nächsten Schritt gekommen ist. Aber man kann gewisse Risiken, was zum Beispiel die Spielanteile betrifft, reduzieren und nahe an die 100 Prozent herankommen."

Der Vertrag Ginters, der in den vergangenen Monaten überragende Leistungen im defensiven Mittelfeld und in der Innenverteidigung gezeigt hat, läuft bis 2017. Ein Verkauf des zweimaligen Gewinners der Fritz-Walter-Medaille in Gold (bester „U18“- und „U19“-Spieler seines Jahrgangs) nach der laufenden Saison würde den Freiburgern wohl knapp zehn Millionen Euro in die Kasse spülen.

Die Bayern denken laut Kicker darüber nach, Ginter zu holen und gleich wieder weiterzuverleihen.

sid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen 2013/2014: Wer welches Auto fährt

Neue FC-Bayern-Dienstwagen 2013/2014: Wer welches Auto fährt

Kommentare