Derdiyok in Torlaune bei Bayers Saisonauftakt

Leverkusen - Nur wenige Besucher kamen aufgrund des Dauerregens zur Saisoneröffnung der Leverkusener. Die anwesenden Fans konnten beim Test gegen Genk einen glänzend aufgelegten Eren Derdiyok bestaunen.

Die Saisoneröffnungsfeier von Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen wurde zu einer feuchten Angelegenheit. Bei Dauerregen fanden sich nur 4000 Zuschauer am Kurtekotten ein. Trotzdem verbreitete der neue Trainer Robin Dutt Optimismus. “In der Vorbereitung haben wir einige wichtige Erkenntnisse gewinnen können, jetzt geht es noch an die Feinheiten bis zum Start“, sagte der Coach.

Im Härtetest gegen den belgischen Klub RC Genk hinterließ Bayer jedenfalls einen guten Eindruck, insbesondere der Schweizer Nationalspieler Eren Derdiyok war bestens aufgelegt. Der Stürmer avancierte beim 4:1 (1:1) mit einem Hattrick innerhalb von 28 Minuten zum Matchwinner.

Von Giftgrün bis Königsblau - die Bundesliga-Trikots 2011/12

Von Giftgrün bis Königsblau - die Bundesliga-Trikots 2011/12

Nach 59 Minuten für Stefan Kießling ins Spiel gekommen, drehte Derdiyok gleich auf und traf in der 63., 66. und 90. Minute zum Sieg. In der ersten Halbzeit hatte André Schürrle für die erstmalige Bayer-Führung gesorgt, ehe den ersatzgeschwächten Belgiern kurz vor der Pause der Ausgleich gelang.

Die Leverkusener überzeugten mit großer Spielfreude und gutem Passspiel. Der frühere Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack kam zur zweiten Halbzeit in die Partie. Im Tor spielten Fabian Giefer und David Yelldell jeweils eine Halbzeit. Unklar bleibt, wer in den ersten Saisonspielen den verletzten Nationaltorhüter René Adler vertreten wird.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare