Leverkusen will "zweites Gesicht"

Bayer motiviert, Schalke noch ohne Hildebrand

+
Timo Hildebrand ist für das Spiel von Schalke 04 bei Bayer Leverkusen noch nicht spielberechtigt.

Leverkusen - Bayer Leverkusen und Schalke 04 wollen den Schwung aus dem Europapokal in die Fußball-Bundesliga mitnehmen. Timo Hildebrand wird im Duell der Europacup-Teams aber noch nicht im Schalker Tor stehen.

“Wir müssen gegen Schalke mit unserem zweiten Gesicht beginnen“, sagte der Leverkusener Stürmer André Schürrle vor dem Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen die “Königsblauen“. Bayer war zuletzt in der Champions League gegen den FC Valencia (2:1) erst im zweiten Abschnitt auf Touren gekommen und sucht in der Bundesliga noch die Konstanz.

Schalke reist mit der Empfehlung des 5:0-Erfolgs bei AEK Larnaca in der Europa League nach Leverkusen. “Die Partie wird eine große Herausforderung für uns, Bayer ist immer brandgefährlich“, meinte Schalke-Trainer Huub Stevens. Der Niederländer will erneut dem 21 Jahre alten Schlussmann Lars Unnerstall das Vertrauen schenken. Der als Ersatz für den am Knie verletzten Stammtorwart Ralf Fährmann am Freitag verpflichtete ehemalige Nationalkeeper Timo Hildebrand ist noch nicht spielberechtigt.

Vergessene Spieler der deutschen Nationalmannschaft

Hätten Sie's gewusst? Auch diese Kicker spielten in der DFB-Elf

Bei den Leverkusenern steht Innenverteidiger Manuel Friedrich vor seinem Saisondebüt in der Startformation. Gegen Valencia konnte der Innenverteidiger nach seiner Einwechselung für Stefan Reinartz überzeugen. “Friedrich hat gefühlt keinen Zweikampf verloren und seine Aufgabe richtig gut gemacht“, sagte Bayer-Coach Robin Dutt.

Obwohl Leverkusen auf den gesperrten Gonzalo Castro verzichten muss, geht die Werkself mit Optimismus ins 55. Duell mit Schalke. Nur eine der letzten zehn Partien gegen die “Knappen“ ging verloren. Mit einem weiteren Sieg kann der Vizemeister seinen Rivalen in der Tabelle überholen und Kurs auf die Europapokal-Plätze nehmen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare