Viele Spitzen-Klubs waren auch dran

Bayer verpflichtet polnisches Top-Talent

+
Arkadiusz Milik (vorne) wechselt zum Tabellenzweiten Bayer Leverkusen.

Leverkusen - Der erste Bundesligist hat noch vor dem Wintertransferfenster zugeschlagen. Bayer Leverkusen sicherte sich laut Völler das derzeit "vielleicht größte Talent" in Polen.

Bayer Leverkusen hat Polens Fußballtalent Arkadiusz Milik verpflichtet. Der Bundesligist nahm den 18 Jahre alten Stürmer von Gornik Zabrze bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag. Nach Bayer-Angaben vom Montag wird Milik seinem neuen Arbeitgeber schon zu Beginn des Trainingslagers im portugiesischen Lagos (3. bis 12. Januar) zur Verfügung stehen. Zu den Ablösemodalitäten machten die beteiligten Vereine keine Angaben.

„Wir haben Arkadiusz Milik trotz großer nationaler und auch internationaler Konkurrenz von einer Vertragsunterschrift in Leverkusen überzeugen können. Er ist trotz seiner Jugend schon erstaunlich weit. Aber natürlich sind wir überzeugt davon, dass dieser Spieler sich bei uns noch erheblich weiterentwickeln kann und wird“, sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler bezeichnete Milik als das derzeit „vielleicht größte Talent“ in Polen. „Er hat bereits Fuß in der polnischen Nationalmannschaft gefasst, und das im Alter von 18 Jahren“, ergänzte Völler.

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

dpa

Kommentare