Für fünf Millionen Euro

Bayer holt Real-Talent Carvajal

+
Bayer-Sportchef Rudi Völler hat den Deal perfektgemacht

Leverkusen - Bayer Leverkusen hat die Verpflichtung des spanischen Rechtsverteidigers Daniel Carvajal aus der zweiten Mannschaft von Real Madrid unter Dach und Fach gebracht.

Der 20-Jährige, U19-Europameister von 2011, erhielt einen Fünfjahresvertrag bis 2017. Die Ablöse soll sich auf angeblich fünf Millionen Euro belaufen. „Daniel Carvajal passt hervorragend zu unserem Stil. Er besitzt große spielerische Klasse, hat enorme Qualitäten auch in der Offensive und wird sich bei uns noch weiterentwickeln. Wir sind sehr froh, dass wir seine Verpflichtung realisieren konnten“, sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler.

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Der Europa-League-Starter hatte zuvor bereits unter anderem Philipp Wollscheid (1. FC Nürnberg/7 Millionen Euro), den Brasilianer Carlinhos (Deportiva Brazil/Brasilien/100.000 Ausleihgebühr) und den Chilenen Junior Fernandes (Union Espanola/Chile/3 Millionen Euro) unter Vertrag genommen.

Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser meinte zum Transfer von Carvajal: „Mit diesem Transfer haben wir uns auf der so wichtigen Position des rechten Verteidigers für die Zukunft erstklassig aufgestellt. Daniel Carvajal ist bereits jetzt ein toller Spieler, trägt aber allein aufgrund seiner Jugend noch großes Potenzial in sich. Mit ihm haben wir einen perspektivisch hochkarätigen Neuzugang gewonnen.“

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare