Barca verpflichtet Spieler aus Alicante

+
Kiko Femenia (l.) wechselt zum FC Barcelona.

Barcelona - Champions-League-Sieger FC Barcelona hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit verpflichtet. Es handelt sich aber nur um einen "kleinen" Transfer.

Francisco Femenia, kurz Kiko, wechselt von Hercules Alicante zum Meister FC Barcelona. Das gab der Absteiger aus der Primera Division am Donnerstag bekannt. Für den 20 Jahre alten Mittelfeldspieler zahlt der Champions-League-Sieger eine Ablöse von zwei Millionen Euro, diese kann sich noch um weitere 1,5 Millionen erhöhen. Der U20-Nationalspieler Spaniens erhält bei den Katalanen einen Dreijahresvertrag und soll langsam an das Profi-Team herangeführt werden.

Weiterhin verhandelt Barca mit dem FC Arsenal über eine Rückkehr von Cesc Fabregas. Sportdirektor Andoni Zubizarreta sagt, dass dem Verein vor dem Kiko-Transfer 45 Millionen Euro für neue Spieler zur Verfügung standen - nun seien es eben noch 43 Millionen.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare