17 Spiele in Folge getroffen

Barca wieder in Form - Messi stellt Rekord auf

+
Lionel Messi erzielte sein 40. Ligator.

Barcelona - Rechtzeitig vor dem Rückspiel gegen den AC Mailand in der Champions League ist der FC Barcelona auch in der Liga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Matchwinner war wieder einmal Lionel Messi.

Weltfußballer Lionel Messi reichten am Samstag auch 20 Minuten für einen Treffer für den FC Barcelona: Der argentinische Ausnahmekönner, der beim 2:0 (1:0) gegen Deportivo La Coruna 70 Minuten auf der Bank gesessen hatte, war in der 88. Minute mit einem gekonnten Lupfer zum Endstand erfolgreich. Sein 40. Treffer in der diesjährigen Meisterschaft und sein 17. Ligaspiel in Folge mit einem Tor. In allen Wettbewerben war der 25-Jährige in 41 Einsätzen schon 51-mal erfolgreich.

Die Katalanen feierten damit eine gelungene Generalprobe für das Champions-League-Rückspiel gegen den AC Mailand (Hinspiel 0:2) am Dienstag. Mit seinem 17 Spiel in Folge mit einem Treffer überholte Messi den polnischen Angreifer Teodor Pewterek, der in 16 Spielen in Serie in den 30er Jahren für Ruch Chorzow erfolgreich war. Der „Gaucho“ Messi hat nun elf Spiele Zeit, um seine Rekordtrefferausbeute von 50 aus der vergangenen La-Liga-Saison zu übertrefffen.

"Alle schrecklich außer Marcel Reif": Die beliebtesten Fußball-Meinungen

"Alle schrecklich außer Marcel Reif": Die beliebtesten Fußball-Meinungen

„Die Spieler sind in guter Verfassung. Wir werden alles Menschenmögliche tun, um gegen Milan weiterzukommen“, betonte Assistenztrainer Jordi Roura, der erneut den an Krebs erkrankten und in New York weilenden Tito Vilanova vertrat. Gegen La Coruna hatte der Champions-League-Sieger von 2011 trotz der zuletzt schwächeren Leistungen keine Mühe. Im Gegenteil: Barca vergab gegen die überforderten Gäste aus Galicien zahlreiche Möglichkeiten und hätte wesentlich höher gewinnen können. Durch die mangelnde Chancenverwertung blieben der Kopfball-Treffer des Chilenen Sanchez (38.) und das Messi-Tor (88.) die mäßige Ausbeute. Nach zuletzt drei schmerzlichen Niederlagen in den letzten vier Pflichtspielen kehrte Barca wieder auf den Erfolgspfad zurück.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare