Barça vor "Clasico" nicht in Topform

+
Lionel Messi erzielte einen Doppelpack.

Barcelona - Der FC Barcelona hat in der spanischen Primera Division einen weiteren Rückschlag verhindert. Gegen Betis Sevilla fielen die Siegtore der Katalanen allerdings erst kurz vor Schluss.

Gegen Betis Sevilla kam der Titelverteidiger am Sonntagabend zu einem 4:2 (2:1)-Sieg. Alexis Sanchez (75. Minute) und Lionel Messi (86./Foulelfmeter) erlösten die Hausherren mit ihren Toren in der Schlussphase. Die Katalanen spielten zu diesem Zeitpunkt nach einer Gelb-Roten-Karte für Betis-Profi Mario (71.) in Überzahl.

Zuvor hatte Sevilla durch ein Tor von Ruben Castro (32.) und einen Treffer des früheren Münchners Roque Santa Cruz (52.) einen 0:2-Rückstand im Camp Nou aufgeholt. Xavi (10. Minute) und Messi (12.) hatten die Hausherren früh in Führung gebracht.

Heiße Reporterinnen: Da bleibt keine Frage offen

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

Drei Tage vor dem brisanten Hinrundenspiel im Pokal-Viertelfinale bei Real Madrid hielt Barca den Ligarückstand auf den großen Fußball-Rivalen damit bei fünf Punkten.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare