Balotelli sorgt mal wieder für Ärger

+
Mario Balotelli.

Manchester - Der italienische Stürmer Mario Balotelli von Manchester City hat offenbar wieder über die Stränge geschlagen. Der neue Faux-pas kommt den Stürmer teuer zu stehen.

Der Italiener vom Premier-League-Spitzenreiter Manchester City soll Samstagnacht bis zum frühen Sonntagmorgen mit Freunden in einem indischen Restaurant in Manchester ausgewesen sein. Das berichtet die Boulevardzeitung “Daily Star“. Balotelli erwartet nun eine Geldstrafe in Höhe von 150.000 Pfund. Bei City gibt es 48 Stunden vor Spielen eine Sperrstunde für die Profis, die die Nacht zu Hause verbringen sollen. Die Mannschaft spielte am Montagabend in der Meisterschaft bei Chelsea London.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare