Asamoah: Training bei den Amateuren

+
Gerald Asamoah spielte in der vergangenen Saison für den FC St. Pauli.

Hüls - Von Schalke über St. Pauli in die NRW-Liga: Der derzeit vereinslose Gerald Asamoah hält sich bei einem Amateurklub aus der NRW-Liga fit. Trainer dort ist ein alter Bekannter, der 1990 Weltmeister wurde.

Ex-Fußball-Nationalspieler Gerald Asamoah macht einen Ausflug in die fünfte Liga. Der ehemalige Stürmer der Bundesligisten FC Schalke 04 und des FC St. Pauli hält sich dem Fachblatt “Reviersport“ (Montag) zufolge derzeit beim VfB Hüls fit.

Der NRW-Liga-Klub aus dem nördlichen Ruhrgebiet wird von Weltmeister Olaf Thon trainiert. Der zurzeit vereinslose Asamoah hatte Ende Juni seinen Vertrag beim FC Schalke aufgelöst, da er bei den Königsblauen offenbar keine Perspektive mehr sah.

Wo die Fußball-Stars diesen Sommer Urlaub machten

Wo die Fußball-Stars diesen Sommer Urlaub machten

Sein Engagement in Hüls wird sich lediglich auf Trainingseinheiten beschränken. “Es ist nicht daran gedacht, dass ich da spiele“, sagte der 32-Jährige.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare