Wenger ärgert sich

Arsenal-Joker Podolski bleibt stumpf

+
Joker Lukas Podolski stach gegen Everton nciht.

London - Auch „Joker“ Lukas Podolski hat dem FC Arsenal nicht die erhofften Big Points im Rennen um die Champions-League-Plätze der englischen Premier League bescheren können.

Gegen den direkten Konkurrenten FC Everten kamen die drittplatzierten Gunners im Nachholspiel am Dienstag nicht über ein 0:0 hinaus. Podolski, der in der 69. Minute für Theo Walcott eingewechselt wurde, konnte keine entscheidenden Akzente setzen. Innenverteidiger Per Mertesacker stand 90 Minuten auf dem Feld.

„Es war ein enges Spiel. Leider hat uns die Durchschlagskraft gefehlt“, schrieb Podolski bei Twitter. Arsenals Teammanager Arsene Wenger beklagte sich über die körperliche Härte der Gäste: „Die Gangart von Everton in der ersten Hälfte sollte uns einschüchtern, wir haben gut darauf reagiert. Die Schiedsrichter haben das in der ersten Hälfte leider nicht so gut gemacht.“

Evertons Teammanager David Moyes nahm Wengers Aussagen amüsiert auf: „Wir sollen ein wenig hart im Tackling gewesen sein? Wir im Norden machen das so.“ In der Tabelle liegt Arsenal mit 60 Punkten weiter zwei Zähler vor dem Stadtrivalen FC Chelsea (am Mittwoch beim FC Fulham), der als Vierter jedoch zwei Spiele weniger absolviert hat. Auch Tottenham Hotspur (58) liegt bei einem Spiel weniger in Schlagdistanz, Everton (56) ist Sechster.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare