Magath stärkt Benaglio - Friedrich am Ende? 

+
Während sich Diego Benaglio auf eine neue Saison als Nummer eins im Kasten der Wölfe freuen darf, bangt Arne Friedrich um seine Karriere.

Wolfsburg - VfL-Coach Felix Magath hat sich festgelegt. Diego Benaglio bleibt die Nummer eins im Kasten der Wölfe. Bei Nationalspieler Arne Friedrich schließt "Quälix" eine Karriereende nicht mehr aus.

Mit Diego Benaglio als neuer und alter Nummer eins geht der VfL Wolfsburg in die neue Saison. Das bestätigte VfL-Coach Felix Magath im kicker.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Marco Russ spielte zwar am Wochenende noch für Eintracht Frankfurt in der 2. Bundesliga, doch der Verteidiger verstärkt ab sofort das Rudel der Wölfe. Damit reagierte  Magath auf den sich abzeichnenden längerfristigen Ausfall von Arne Friedrich. Der 32-jährige Nationalspieler laboriert an einer Bandscheibenverletzung, sogar vom Karriereende ist die Rede. "Ich gehe davon aus, dass er zurückkommt. Kein Mensch weiß, wie es sich entwickelt. Es kann leider bis zum Karrierende gehen", wird Magath im kicker zitiert.

jb

Kommentare