FC Arbeitslos: Diese Spieler suchen einen Klub

+
David Odonkor

Duisburg - Rund 2,9 Millionen Deutsche sind derzeit arbeitslos. Auch Fußballprofis sind vor diesem Schicksal nicht gefeit. Unter den Leidtragenden befinden sich immer wieder klangvolle Namen.

Im Millionengeschäft Profifußball würde sie niemand vermuten: Existenzängste. Doch wie jede andere Berufsgruppe teilen auch die Berufskicker dieses Schicksal. 
Oft können sie nicht mal etwas dafür. Fiese Verletzungen, Abstieg oder der wirtschaftliche Niedergang ihrer Klubs kostet etliche Spieler den Job. Dem ein oder anderen sind vielleicht auch die Geldgier, private Eskapaden oder fehlende sportliche Einstellung zum Verhängnis geworden. 

Etwa 1300 Profis haben sich der Spielergewerkschaft VdV (Vereinigung der Vertragsfußballspieler) angeschlossen. Diese ist vom DFB und der DFL offiziell anerkannt und vertritt die Interessen der Spieler auf dem Arbeitsmarkt. Sitz der VdV ist die Sportschule Wedau in Duisburg. Hier können sich die Vereinslosen, wie sie politisch korrekt bezeichnet werden, fit halten und Kontakte zu potenziellen neuen Arbeitgebern aufbauen.

Im VdV-Team haben die Profis die Möglichkeit, Testspiele gegen namhafte Teams zu bestreiten. Wir zeigen, wer dabei ist, und wer sonst noch auf der Suche ist.

FC Arbeitslos: Diese Spieler suchen einen Klub

FC Arbeitslos - Diese Profis sind auf Vereinssuche

Kommentare