"Anti-Bayern-Elefant" tippt auf Polen

+
Citta tippt auf Polen

Krakau - Geht es nach Citta, hat Polen das EM-Auftaktspiel gegen Griechenland schon gewonnen. Die Elefantenkuh hatte schon beharrlich gegen den FC Bayern getippt.

Der zum EM-Orakel erkorene Dickhäuter aus dem Krakauer Zoo sagte einen Sieg des Co-Gastgebers voraus. Citta, mit 33 Jahren im besten Fußballer-Alter, wählte unter dem Jubel der Zuschauer zielstrebig die polnische Melone. Die Griechenland zugeordnete Frucht gab es dagegen erst als Nachtisch.

Ihren Fußball-Verstand hatte Citta vor dem Champions-League-Finale zwischen Bayern München und dem FC Chelsea unter Beweis gestellt. „Wir haben auch einen Esel und einen Papagei tippen lassen. Sie war die Einzige, die immer auf Chelsea gesetzt hat“, sagte Zoodirektor Jozef Skotnicki dem SID.

Sollte Polen am Freitag (18.00/ARD) tatsächlich siegen, dürften Cittas Prognosen in den kommenden Tagen an Wert gewinnen. Das dürfte auch das DFB-Team freuen, hat der Dickhäuter doch eine deutsche Vergangenheit: 20 Jahre lange lebte Citta in einem Zirkus in Deutschland, ehe sie 2006 nach Krakau wechselte.

sid

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Kommentare