Tipp unter Freunden

Schürrle: "Ballack hat mir zum FC Chelsea geraten."

+
André Schürrle verlässt Bayer Leverkusen und wechselt zum FC Chelsea

Leverkusen - Der Wechsel von André Schürrle zum FC Chelsea steht nur seit längerem fest. Bekanntgeworden ist jetzt auch einer der Gründe, warum sich der 22-Jährige dafür entschieden hat.

Michael Ballack hat Fußball-Nationalspieler Andre Schürrle zum Wechsel zum FC Chelsea geraten. „Er sagte mir, dass Chelsea der richtige Verein für mich sei, es ein sehr familiärer Klub ist“, sagte der 22-Jährige in der „Sport-Bild“ (Mittwoch). Ex-Nationalmannschaftskapitän Ballack hatte in der Saison 2011/12 gemeinsam mit Schürrle beim Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen gespielt.

Informationen über seinen neuen Trainer Jose Mourinho sammelte Schürrle auch bei seinen Nationalmannschafts-Kollegen Mesut Özil und Sami Khedira, die unter dem Portugiesen bis zu diesem Sommer bei Real Madrid spielten. „Sie sagen, er sei der beste Trainer, den sie bisher hatten“, sagte Schürle. Er wechselte für 22 Millionen Euro von Bayer zu Chelsea nach London und unterschrieb einen Vertrag bis 2018.

dpa

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Kommentare