Ärger für Podolski: Unfallopfer erheben Vorwürfe

+
Lukas Podolski.

Köln - Nach dem Verkehrsunfall von Nationalspieler Lukas Podolski hat sich die betroffene Familie zu Wort gemeldet. Der Profi des 1. FC Köln kommt dabei nicht besonders gut weg.

Poldi baut Unfall: Drei Personen im Krankenhaus

“Er hat ja gesehen, dass wir mit dem Rettungswagen weggefahren sind. Aber er ist im Auto sitzengeblieben“, sagte Unfall-Opfer Eduard Paller im RTL-Magazin “Punkt 12“. Kölns Stürmer Podolski habe sich weder gemeldet noch erkundigt, wie es der Familie gehe: “Da kam gar nichts“.

Screenshots aus PES 2012

Screenshots aus PES 2012

Podolski, der bei dem Unfall unverletzt blieb, hatte jedoch schon am Montag in einer Pressemitteilung das Gegenteil behauptet. “Ich habe mich sofort nach dem Wohlergehen der anderen Verkehrsteilnehmer erkundigt. Zum Glück ist nicht viel passiert“, erklärte Podolski.

dapd

Kommentare